Malerisches Münsterland Tour 20.-22.08.2021

Buntes Bad Bentheim

Die Malerisches Münsterland Tour findet vom 20.-22.08.2021 statt. 
Unsere Route führt von unserem Hotel in Bad Bentheim (Bild 1) über 
Burg Steinfurt (Bild 2) nach Ahaus über schmale Sträßchen durch 
hübsche Ortschaften und weite Landschaften.

Burg Steinfurt

The Malerisches Münsterland Tour takes place from 20.-22.08.2021. The 
route takes us from our hotel in Bad Bentheim through picturesque Burg 
Steinfurt and on to Ahaus, on narrow roads, pretty villages and 
rolling landscapes

Burg Steinfurt Rathaus

The tour is fully booked. Waiting list only. Muensterlandtour@queerlenker.de
Die Tour ist ausgebucht. Nur noch Warteliste. Muensterlandtour@queerlenker.de

Queerlenker ist wieder da! Malerische Münsterland Tour 20.-22.08.2021

Liebe Queerlenker and friends,

es ist wieder so weit: Die Planung für die nächste Queerlenker Wochenend-Tour ist schon angelaufen. Wir freuen uns, Euch das Malerische Münsterland mit seinen Wasserschlössern und Windmühlen präsentieren zu dürfen. Beschauliche Seen und herrliche Naturlandschaften warten auf uns in dieser wunderschönen Region, an dem westlichsten Zipfel Deutschlands, zwischen dem nördlichsten Ausläufer des Ruhrgebiets und der niederländischen Grenze.

Wann? 

Freitag, 20.08.2021 bis Sonntag, 22.08.2021

Wo?

Unser Hotel befindet sich mitten in der historischen Altstadt von Bad Bentheim, unweit von der Burg Bentheim

Was?

Zwei Tage und zwei Nächte mit tollen Männern und hübschen Oldtimern (oder vielleicht umgekehrt?) Wir entdecken schöne Landschaften, genießen ruhige Straßen, spannende Begegnungen und neue Erlebnisse auf der Fahrt von Bad Bentheim nach Ochtrup, Gronau, Steinfurt und darüber hinaus.

Wie viel?

Zwei Nächte im Doppelzimmer mit Frühstück und Abendessen inklusive Getränke (Bier, Hauswein, Softgetränke, Kaffee und Tee in der Zeit von 17 bis 20 Uhr), Nutzung des Dampfbads sowie des Schwimmbads mit Außenbecken kosten pro Person 219€ ( sprich: all inclu de luxe)

Da das Hotel über keine Einzelzimmer verfügt, gibt es für Alleinreisende zwei Möglichkeiten:

  • Entweder ein Doppelzimmer zur Einzelnutzung für zwei Nächte mit Frühstück und Abendessen inklusive Getränke (Bier, Hauswein, Softgetränke, Kaffee und Tee in der Zeit von 17 bis 20 Uhr) Nutzung des Dampfbads sowie des Schwimmbads mit Außenbecken zum Preis von 349€
  • Oder eine Suite – mit zwei voneinander getrennten Schlafbereiche (ein Schlafzimmer und ein Wohnbereich mit Schlafsofa) und ein gemeinsames Bad und einer gemeinsamen, aber vom Badezimmer getrennten Toilette. Mit Frühstück und Abendessen inklusive Getränke (Bier Hauswein, Softgetränke, Kaffee und Tee in der Zeit von 17 bis 20 Uhr) Nutzung des Dampfbads sowie des Schwimmbads mit Außenbecken kosten pro Person für zwei Nächte 219€ all inclu.

Wir haben eine Option auf die Zimmer bis Ende März mit dem Hotel ausgehandelt. Bitte meldet Euch bis spätestens 31.03.2021 unter der E-Mailadresse muensterlandtour@queerlenker.de mit der Angabe Doppel- / Einzelzimmer und eine verbindliche Zusage.

Für Fragen und Anregungen stehen wir Euch gern zur Verfügung.

Wir freuen uns auf eine erlebnisreiche Malerisches Münsterland Tour.

Eure Orgas  – Jörg und David

Eurotour 2021

Die Eurotour ist das weltweit größte Treffen schwullesbischer Liebhaber klassischer Automobile. Die Eurotour wird turnusgemäß in einem anderen europäischen Land veranstaltet: In Dänemark, Deutschland, Großbritannien, den Niederlanden und in der Schweiz. Die Teilnehmer kommen nicht nur aus den fünf Ländern, sondern aus aller Welt, unter anderem aus Belgien, Frankreich, Luxemburg, Südafrika und den USA. Erwartet werden jedes Jahr um die zwei Hundert Teilnehmer und 130 Oldtimer, vom zweisitzigen Messerschmitt bis zum seltenen Citroen SM. Ein buntes Feld mit einer großen Vielfalt an Menschen, Marken und Maschinen macht das Treffen zum unvergesslichen Ereignis.

Für das Jahr 2021 steht der Termin schon fest: 16.-19.07.2021 in Bad Breisig am Rhein. Eine endgültige Bestätigung des Termins wird folgen, sobald es die Coronaschutzverordnung erlaubt. 

Bis dahin bitten wir um Geduld und freuen uns auf ein einmaliges Zusammentreffen schwullesbischer Menschen und deren wunderschönen Wagen.

Updates werden als Blogbeitrag hier veröffentlicht

Für einen lebhaften Austausch zur Eurotour 2021 gibt es auch eine Facebookgruppe

Bauhaus Tour Dessau 09.-11.10.2020

Liebe Queerlenker,

Die nächste Tour in diesem chaotischen Jahr 2020 steht vor der Tür. 

Diesmal wandeln wir auf den Spuren von Martin Luther, Walter Gropius und Wilhelm Wagenfeld, sie haben die Welt verändert der eine etwas mehr, der andere etwas weniger. 

Stammtisch Rhein-Main

Unserer „Basislager“ schlagen wir in der wunderschönen Bauhausstadt Dessau auf.

Hier besteht die Möglichkeit optional am Freitagabend dem 09.10.2020 gegen 19:00 Uhr eine historische Tour durch die Stadt zu machen.  Hier erfährt man einiges über die Geschichte der Stadt, die nicht nur für das Bauhaus, sondern auch durch den Flugzeugbau der Firma Junkers bekannt als Technikstadt bekannt ist.

 Am Samstag den 10.10.2020 starten wir nach dem Frühstück in Richtung Wittenberg der Geburtsstadt der Reformation hier werden wir werden hier die Schlosskirche und das Heimatmuseum mit Alltagsgegenständen der DDR besichtigen. Von Wittenberg aus geht es in Richtung Wörlitzer Gartenreich dem ersten Landschaftspark nach englischem Vorbild in Kontinentaleuropa. Nach dem Mittagessen werden wir eine Führung durch den Park machen, der sich gerade an sonnigen Herbsttagen mit seinen vielen Laubäumen in einer tollen bunten Farbenpracht zeigt. Nach der Führung besteht die Möglichkeit, den Park noch weiter auf eigene Faust zu erkunden oder in einem der Cafe´s einzukehren.  Bevor es dann wieder zum Abendessen wieder ins Hotel geht. 

Der Sonntag unter dem Motto Design as well. Wir werden eine Führung durch das Bauhausmuseum erleben. Den Abschluss der Tour besteht die Möglichkeit zu einem optionalen Mittagessen im Technik Museum Hugo Junkers, bevor wir und alle verabschieden und wieder in alle Winde ziehen.

FAQ :

Hotel und Kosten:

Radisson Blu Fürst Leopold Hotel, Dessau Friedensplatz 1, 06844 Dessau

Kosten für das Arrangement 2 Übernachtungen, 3 Gang Abendbüffet am Samstag und Frühstücksbuffet pro Person im Doppelzimmer 121,00 € und pro Person im Einzelzimmer 192,00 € 

Das Hotel bietet auch 2 Bett-Zimmer an falls sich jemand ein Doppelzimmer teilen möchte. Dies dann bitte einfach bei der Anmeldung angeben. 

Für Führungen und Eintritte und Tour-Beitrag werden 53,00 € pro Person fällig. Für die optionale Nachtwächter Stadtführung am Freitagabend werden 12,50 € pro Person direkt an den Nachtwächter

fällig. 

Es kann sich ab sofort unter der E-Mail Adresse bauhaustour (at) queerlenker.de angemeldet werden.

Bitte vergesst nicht anzugeben, ob Ihr ein Einzelzimmer, Doppelzimmer oder ein ½ Doppelzimmer haben möchtet. Ob Ihr alleine reist oder ob der Hund mit an Bord ist. Ebenfalls ist es nicht schlecht, wenn man dem Hotel im Vorfeld etwaige Allergien mitteilt. Dessau soll zwar ein hervorragendes Krankenhaus haben, aber man muss ja nicht unbedingt austesten 😊 

Last but not least.

Bitte gebt an ob Ihr am Freitag die Nachtwächter Tour mit gehen möchtet oder nicht. 

Wir freuen uns auf eine wunderschöne Tour durch das herbstliche Sachsen-Anhalt mit euch. 

Olli & Robert 

Die Rhön ist schön! 31.07.-02.08.2020

Liebe Alle! Die Saison beginnt! Und zwar mit unserer ersten Ausfahrt vom 31. Juli bis ztum 2. August. Nach zwei gecancelten Touren schien es eine zeitlang, als fiele auch die Rhöntour der Seuche zum Opfer. Doch so wie sich die Dinge entwickelt haben, kann sie stattfinden. Zwar wissen wir noch immer nicht genau, was an diesem Wochenende erlaubt sein wird, aber dass die Rhöntour – irgendwie – stattfinden wird, scheint zu klappen.

Darum kommt in diesem Text sowohl, was so gut wie sicher eingetütet ist, aber auch, was noch nicht ganz feststeht. Und, die Tour wird einige Punkte enthalten, die es den Teilnehmern überlassen, ob und wie sie sie gestalten. Das besondere Problem an dieser Tour ist, dass sie in drei Bundesländern stattfindet. Und lange war nicht klar, wer welche Lockerungen wann machen wird. Im großen und ganzen jedoch haben wir alles gegeben, damit sie eine typische Queerlenker-Ausfahrt wird.

Zunächst einmal treffen wir uns am 31. Juli im bezaubernden Wellness-Hotel Sonnentau in Fladungen (Bayern). www.sonnentau.com

Wir waren bislang noch von keinem Hotel so begeistert, wie von diesem. Die Zimmer haben praktisch alle Talblick, die meisten sind im vergangenen oder in diesem Jahr komplett saniert worden und die Mitarbeiter zeigten sich unglaublich kooperativ.

Am Samstag starten wir morgens zu unserem ersten (fakultativen) Punkt, Noahs Segel (www.noahs-segel.de) in Thüringen. Wer mag, kann das seltsame Konstrukt erklettern und wird mit einer sensationellen Aussicht über die Rhön belohnt. Und damit, mittels einer langen Rutsche wieder auf den Boden der Tatsachen zurückzuschliddern.

Der nächste Punkt ist die Rhöner Eismanufaktur in Dermbach (Thüringen). Auch hier kann jeder, der mag, sich mit köstlichen tiefgefrorenen Kalorien beglücken und dann, abgekühlt und mit vollem Bauch weiterfahren. Zu unserem dritten Punkt am Samstag: Point Alpha (Hessen und Thüringen) www.pointalpha.com .

Hier hätte der dritte Weltkrieg begonnen, denn an dieser Stelle wäre der Warschauer Pakt in das Gebiet der Nato eingedrungen (Stichwort „Fulda Gap“). Heute ist Point Alpha eine Mahn-, Gedenk- und Begegnungsstätte, an der die Konfrontation der beiden Machtblöcke des Kalten Kriegs gezeigt wird. Zudem gibt es ein großes Stück der ursprünglich erhaltenen Grenze zu bestaunen. Was es dort auch geben wird, ist ein Mittagssnack. Offen ist derzeit noch, ob wir eine Führung bekommen können, derzeit sind nur Gruppen bis zehn Personen erlaubt. Mal gucken. Falls das nicht klappt, kann jeder das Museum und die Grenzanlagen auf eigene Faust erkunden.

Von dieser etwas schweren und historischen Stätte geht es dann wieder beschwingt durch die Täler der Rhön, nachmittags steht eher das Fahren im Vordergrund. Abends werden wir lecker im Hotel verköstigt, es können Hauben gerissen werden und alte Kontakte mit dem nötigen Sicherheitsabstand aufgefrischt und neue geschlossen werden.

Am Sonntag starten wir zum Schwarzen Moor, das nur wenige Kilometer von unserem Hotel entfernt liegt. Es misst stattliche 66,4 ha und ist Teil des Unesco Biosphärenreservats Rhön. Wer mag, kann hier einen Spaziergang machen und die ziemlich einmalige Natur genießen. Und wer das Hohe Venn kennt, kann feststellen, dass ein Hochmoor in der Rhön fast genauso aussieht. J

Von dort aus geht es über die Hochrhönstraße zum Kloster Kreuzberg (Bayern). Es stammt aus dem Jahr 1692 und ist heute vor allem durch seine Brauerei bekannt, die jährlich 8.500 Hekoliter in den Sorten Dunkel, Pils, Hefeweizen und Weihnachts-Bock produziert. Auch hier gilt: Erkunden und trinken auf eigenen Wunsch und eigene Gefahr. (Schlicht, weil es sonntags schwierig ist, seitens des Klosters etwas für Gruppen zu organisieren.) Dann steht wieder das Fahren im Vordergrund, und es geht über Metropolen wie Bad Brückenau, Poppenhausen (mitsamt der Wasserkuppe, die auch wieder auf eigene Faust erkiundet werden kann, aber nicht muss), Gersfeld bis zu unserem Tagesziel Fulda.

In der Domstadt suchen wir aktuell noch einen Parkplatz, der für alle groß genug ist. Und auch hier heißt es wieder: Der Bischofssitz mit seinen malerischen Gässchen darf auf eigene Faust erwandert werden. Aktuell sind wir noch auf der Suche nach einem Restaurant für ein gemeinsames Mittagessen.

In Fulda heißt es dann auch Abschied nehmen. Die Tour endet hier, unter anderem, weil in Fulda die Verbindung an die Zivilisation mittels Autobahn sichergestellt ist.

Soweit die Planung bis jetzt. Wir waren von der Gegend und den Ausblicken in der Rhön wirklich geflasht. Zudem bekam die Gruppe tatkräftige Hilfe von Tim Frühling, mit dem Thorsten seit vielen Jahren befreundet ist. Der HR-Moderator hat den Reiseführer „111 Orte in Osthessen und in der Rhön, die man gesehen haben muss“ geschrieben und hat die Planungsgruppe mit Ideen und Strecken versorgt. Vielen Dank, lieber Tim.

So, nun noch zu dem organisatorischen Teil.

Hotel Sonnentau:

Doppelzimmer Standard inkl. Frühstück: 118 Euro pro Nacht
Doppelzimmer Komfort inkl. Frühstück: 130 Euro pro Nacht
Einzelzimmer Standard inkl. Frühstück: 63 Euro pro Nacht

Das gemeinsame Abendessen am Samstag ist mit 20 Euro pro Person budgetiert.

Das Hotel bucht bitte jeder selbst unter dem Stichwort „Oldtimerausfahrt“ unter info@sonnentau.com .

Point Alpha kostet 5,40 Euro Eintritt. Die Führung kostet pro Gruppe 35 Euro, wobei wir noch nicht wissen, ob sie stattfinden kann und wie groß die Gruppe sein darf.

Das Mittagessen in Point Alpha kostet zwischen 1,50 Euro (Brezel) und 8,50 Euro (Schnitzel mit Kartoffelsalat oder Pommes). Hält sich preislich also im Rahmen. Wir müssen aber vorher die Portionen in etwa durchgeben.

Hinzu kommt noch unser Clubbeitrag von 10 Euro pro Person und Übernachtung.

Die Anmeldung zur Rhöntour ist ab sofort unter rhoen-2020@queerlenker.de möglich.

Kommet zuhauf! Wir freuen uns auf Euch.

Link zum Kalendereintrag

16-18.08.2019 Spessarträubertour

4.7.2019: Kleiner Reminder… wir haben noch Zimmer frei im Spukschloss 😜 bei Interesse einfach nochmal unter der Mail-Adresse unten melden.

Liebe Queeries,

am Wochenende des 16.-18.8. startet von Heimbuchenthal aus (ja, das Hotel mit der Gans) unsere Spessarträubertour.
Samstags werden wir auf den Spuren von Lilo Pulver wandeln und über kurvige Landstraßen spuken. Wenn uns unterwegs nicht das hässlichste Schneewittchen der Welt frisst, werden wir am Abend von Chris Otto im Wiesengrund mit einem super Grillbuffet erwartet. Und wäre die Olle mit den schwarzen Haaren und den roten Lippen (Schneewittchen natürlich!) nicht schon hübsch genug, wird’s am Tag darauf noch lieblicher. 

Der Preis pro Person liegt für 2 Übernachtungen im Hotel bei 138 € sowohl im Doppel- als auch im Einzelzimmer.
Enthalten sind darin 2 x Frühstück und das Grillbuffet am Samstag. 
Freitag Abend wird geschnitzelt – und wer schon mal im Wiesengrund war, weiß was das bedeutet! (*pappesatt für 11 € pro Schnitzel von der Schnitzelkarte* – not included, aber trotzdem lecker!)
Für Eintrittsgelder und Tourbeitrag kommen pro Nase nochmal ca. 32 € pro Person für die beiden Tage dazu.
Das Mittagessen am Samstag und Sonntag ist nicht im Preis enthalten, hier werden wir den Teilnehmern kurz vor der Tour eine kleine Speise-Karte zur Auswahl zukommen lassen, bezahlt wird dann vor Ort individuell.

Wer als Tagesgast am Samstag teilnehmen will, zahlt pro Person für das Grillen am Abend 21 € plus 10 € Tourbeitrag sowie ca. 8 € an Eintrittsgeldern.

Anmelden könnt ihr euch unter: spessart-2019(at)queerlenker.de. Die Leitungen sind ab Mittwoch den 19.6.2019, 20 Uhr freigeschaltet. In Heimbuchenthal ist es klein und gemütlich, deswegen stehen nur 5 Einzelzimmer und 20 Doppelzimmer zur Verfügung. 
Also fix angemeldet, die Liselotte-Pulver-DVD-Box zur Vorbereitung angeschaut (wir fragen ab!) und für die bösen Stiefmütter schon mal einen Apfel gepflückt! 

Wir freue uns auf euch,
Christian und Steven

Hübsche Typen, alt werden sie von alleine. Techno Classica 2019 Vorschau

Wie bereits vor einigen Wochen angekündigt, sind wir mit einer Auswahl von fünf Youngtimern auf der Techno Classica 2019 in Essen am Start.

Entwurf des Messestands 2019 des Queerlenker e.V. auf der Techno Classica in
Halle 8a, Stand 103

Auf dem Bild könnt Ihr schon erahnen, welche Auswahl wir präsentieren werden: So haben wir Fahrzeuge aus Japan, USA, Frankreich, Deutschland und Tschechien auf dem Stand.

Mit dem Motto versuchen wir, ein wenig die Diskussion aufzugreifen, was denn ein Oldtimer ist, oder mal werden kann, oder ob Autos ab einer bestimmten Epoche nicht mehr erhaltenswert sind? Ein bisschen ein Generationenkonflikt zwischen Autos und ihren Besitzern sozusagen.

Neben den Fahrzeugen, die wir so positionieren wollen, dass man alles gut sehen und auch fotografieren kann, wird es eine gemütliche Sitzecke im Europaletten-Stil geben. Hier laden wir unsere Besucher zum Verweilen und Diskutieren ein.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Ihr uns auf der Techno Classica in Essen Halle 8a, Stand 103 vom 10. bis 14.04.2019 besuchen kommt.

Lieben Gruß vom Orgateam